Pepperoni-Baguette

Pepperoni-Baguette

Feurig scharfe Baguettes, die als Beilage, zu einer Vorspeise mit Butter oder einfach zwischendurch gegessen werden können.

Das Rezept ergibt 3 dünnere Baguettes mit einer Länge von etwa 35cm und reicht für bis zu 6 Personen. Die Baguettes sind in Backpapier gewickelt bis zu 2 Tagen lagerbar. Wer es nicht so scharf mag, kann statt der scharfen Pepperonis auch mildere Sorten verwenden.


Pepperoni-Baguette

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 3
Schwierigkeit: Mittel
Art: Gebäck

Zutaten:

  • 375g Weizenmehl (Typ 550)
  • 240ml handwarmes Wasser
  • 1TL Salz
  • 1½ TL Trockenhefe
  • 30 g Pepperoni (scharf, aus dem Glas)
  • Zubereitung:

    1. Die Pepperoni aus dem Glas nehmen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in etwa 1-2cm große Stücke schneiden.
    2. Das Mehl in eine Schüssel geben, das Salz untermischen und in die Mitte eine Kuhle drücken. Das Wasser in ein separates Gefäß geben, darin die Trockenhefe auflösen und in die Kuhle geben. Mit einem Holzlöffel das Mehl mit dem Wasser solange vermischen bis alle Flüssigkeit ausgesogen ist, aber noch kein homogener Teig entstanden ist. Die Pepperoni-Stücke hinzugeben, mit dem Teig vermischen und alles leicht zu einem Ball zusammendrücken. Den Teig zugedeckt für 15 Minuten gehen lassen.
    3. Nach der Wartezeit den Teig aus der Schale nehmen, flach klopfen und zwei Mal über die Länge zusammenfalten, sodass ein Päckchen entsteht. Den Teig zurück in die Schüssel geben und wiederum 15 Minuten gehen lassen. Diese Prozedur ein weiteres Mal wiederholen. Den Backofen auf 240°C (Umluft) vorheizen.
    4. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen und diese jeweils zu einem langen, nicht zu dünnen Strang formen. Die Stränge jeweils auf ein Baguette-Blech oder ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 15 Minuten gehen lassen. Anschließend die Stränge mit Wasser besprühen und etwas Mehl darüber streuen. Die Oberfläche des Teigs mit einem scharfen Messer diagonal mehrfach einschneiden.
    5. In den unteren Teil des Backofens ein Backblech geben und dieses mit reichlich Wasser befüllen. Das Baguette-Blech bzw. das Backblech in die Mitte des Backofens geben und für 13 Minuten backen. Die Baguettes aus dem Ofen nehmen und vor dem Verzehr auskühlen lassen.