Zitronen-Schokoladen-Cheesecake im Glas

Zitronen-Schokoladen-Cheesecake im Glas

Wer Käsekuchen mag, wird das hier lieben. Wer Schokolade mag, wird das hier lieben. Wer Zitronen mag wird, wird das hier lieben. Eigentlich wird diesen Zitronen-Schokoladen-Cheesecake jeder lieben, da es ein wahres Highlight als Dessert ist.

Trotz des hohen Aufwands lohnt sich die Zubereitung aus frischen Zitronen, weißer und dunkler Schokolade. Sollten keine passenden Gläser zur hand, kann man den Cheesecake auch in einer kleineren Springform zubereiten oder in passenden Dessertringen.


Zitronen-Schokoladen-Cheesecake im Glas

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 6
Schwierigkeit: Schwer
Art: Dessert

Zutaten:

  • 100g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150g weiche Butter
  • 1 geh. EL Kakao
  • 2 Bio-Zitrone
  • 400g Frischkäse
  • 1 TL Maismehl
  • 1 Eigelb
  • 200g weiße Schokolade
  • 300ml Sahne
  • 100g Bitterschokolade (mind. 70% Kakao)
  • 100g Halbbitterschokolade (50% Kakao)
  • Zubereitung:

    1. Für den Boden, das Mehl, 30g Zucker, einer Packung Vanillezucker, 70g weiche Butter und einem gehäuften EL Kakao mit dem Rührgerät zu krümeln verrühren. Wenn nötig kann auch die Hand zur Hilfe genommen werden, sollten durch das Rührgerät zunächst keine Krümel entstehen. Die Krümel in die Gläser (7cm x 3,5cm) verteilen und mit einem Löffel andrücken, sodass eine ebene Oberfläche besteht. Im Ofen in der Mitte für 12 Minuten im auf 160°C (Umluft) vorgeheizten Backofen backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen. Den Ofen auf 130°C reduzieren.
    2. Die Schale der Bio-Zitronen abreiben. Die Zitronen selbst mit einem sehr scharfen Messer sauber filetieren und die Filetstücke in feine Stücke schneiden. Den Frischkäse, 80g weiche Butter, 20g Zucker, das Maismehl und das Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät solange verrühren bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Zitronenschale und das gestückelte Fruchtfleisch untermischen.
    3. 100ml Sahne zusammen mit der in feine Stücke gebrochenen weißen Schokolade aufkochen lassen und sofort von der Flamme nehmen. Solange mit einem Spaltel rühren, bis die Schokolade sich komplett aufgelöst hat. Im Anschluss die Masse unter die Frischkäsemasse heben und in die Gläser verteilen. Diese dann bei nun 130°C für 20-25 Minuten im Ofen backen. Die fertig gebackenen Cheesecakes danach komplett auskühlen lassen (min. 2 Stunden im Kühlschrank).
    4. Ähnlich wie mit der weißen Schokolade werden die zwei dunklen Schokoladensorten in kleinen Stücken zusammen mit 200ml Sahne aufgekocht, von der Flamme genommen und solange gerührt bis die Schokolade komplett aufgelöst ist. Die Schokoladenmasse vorsichtig auf die Cheesecakes im Glas verteilen und durch leichtes hin- und herschieben die Oberfläche glätten. Die Gläschen nun wiederum mind. 2 Stunden im Kühlschrank kühlen bis die Schokoladen-Oberfläche komplett fest ist.
    5. Vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer zu halb eingeschnittenen Zitronenscheibe und Schokoladenabrieb verzieren.