Tomate-Mozzarella-Blätterteig-Körbchen

Tomate-Mozzarella-Blätterteig-Körbchen

Tomate und Mozzarella gebacken in einem Körbchen aus Blätterteig ist zusammen mit einem frischen Salat eine hervorragende Vorspeise.
Das hier beschrieben Rezept ergibt 6 Körbchen, was 3 Vorspeisen mit Salat entspricht.


Tomate-Mozzarella gefüllte Blätterteig-Körbchen

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 6
Schwierigkeit: Einfach
Art: Vorspeise

Zutaten:

  • 18 Mini-Mozzarella-Bällchen
  • 12 Kirschtomaten
  • 2 Stiel Basilikum
  • 6 mal 10x10cm Blätterteig (Rolle auf der Frischetheke)
  • 50g Schlagsahne
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zubereitung:

    1. Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Mozzarella-Bällchen in einem Sieb abtropfen lassen und die Kirschtomaten halbieren. Die Schlagsahne und das Ei verquirlen und mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Basilikum fein hacken.
    2. Den Blätterteig in 6 Quadrate mit einer Kantenlänge von 10cm schneiden und jeweils auf ein Stück Backpapier (zurechtgeschnitten in ein Quadrat mit 12cm Kantenlänge) legen. Diese dann in eine Muffinform geben und leicht andrücken.
    3. In jedes Körbchen 3 Kügelchen Mozzarella und 4 Tomatenhälften geben. Den Basilikum darüber streuen und die Körbchen mit dem Sahne-Ei-Gemisch auffüllen.
    4. Die Muffinform in den vorgeheizten Backofen geben und für 20 Minuten backen bis der Blätterteig und die Masse goldbraun gebacken ist. Anschließend aus dem Backofen nehmen, leicht abkühlen lassen und die Körbchen mitsamt dem Backpapier servieren.