Herbstlicher Apfelkuchen

Herbstlicher Apfelkuchen

Meine liebste Frau begeistert mich ab und an mit einem wahnsinnig guten Apfelkuchen. Jetzt habe ich mir die Erlaubnis eingeholt, dieses Rezept hier zu veröffentlichen. Allerdings passend zu der Jahreszeit etwas modifiziert mit herbstlichen Gewürzen.

Um diesen Apfelkuchen zu einem herbstlichen Kuchen zu machen, haben wir etwas Pumpkin Pie Spice hinzugegeben. Das ist eine Gewürzmischung aus Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Piment und Nelken. In welchem Verhältnis ihr das mischen müsst, findet ihr in meinem Rezept für Pumpkin Pie Spice, das ich letztes Jahr auf dem Blog vorgestellt habe. Hier geht’s lang.

Herbstlicher Apfelkuchen

Gerade jetzt in der Apfelsaison bietet es sich doch richtig an, einen solch leckeren Kuchen zu backen. Verwendet dafür am besten mittelgroße Äpfel, die nicht zu sauer sein sollen. Also keine Granny Smith, aber auch keine Äpfel, die zu süß sind. Denn etwas Säure ist bei diesem Apfelkuchen durchaus gewollt.

Wer mag kann den Kuchen nach dam Backen auch noch mit warmer Aprikosenkonfitüre bepinseln. Dadurch wird die Oberfläche wunderbar glänzend.

Glühwein-Schokoladen-Kuchen

Glühwein-Schokoladen-Kuchen

Als zweites Rezept im F,F&F-Weihnachts-Special gibt es eine saftigen Glühwein-Schokoladen-Kuchen.
Nicht nur der Glühwein verleiht dem Kuchen das wunderbare Aroma, sondern auch weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Nelke, Ingwer, Piment und Muskat.

Die Gewürze die hier verwendet werden bilden zusammen die Gewürzmischung „Pumpkin Sie Spice“ oder Kürbiskuchengewürz. Das Rezept hierfür findet ihr in einem älteren Beitrag von mir, nämlich hier.

Alternativ kann man natürlich auch nur Zimt nehmen, oder auf Lebkuchen-Gewürz zurückgreifen. Das findet man zu dieser Jahreszeit nämlich ohne Probleme bei den Backzutaten im Supermarkt.

Glühwein-Schokoladen-Kuchen

Neben all denn wunderbaren weihnachtlichen Aromen ist dieser Kuchen auch voll mit Schokolade. Das kann doch nur glücklich machen. Gerade bei diesem Wetter, wenn die Sonne sich fast nicht blicken lässt.

Für die Sterne kann man sich einfach selbst eine Schablone basteln. Alles was man dafür brauch ist eine Sternform, dünner Pappkarton und ein Teppichmesser.

Viel Spaß beim Basteln und backen. Genießt die Vorweihnachtszeit!