Macaroni and Cheese

Macaroni and Cheese

Amerikanisch Küche gilt nicht gerade als die gesündeste, aber schmackhaft ist sie schon und gelegentlich etwas deftiger zu essen ist auch erlaubt, sofern man es nicht übertreibt.

In den USA sind die Nudeln unter dem Namen „Elbow Macaroni“ zu finden. Hierzulande greift man am besten zu Hörnchennudeln, da die bei uns bekannten Makkaroni zu lang für dieses Gericht sind.

Haferflocken-Schokoladen-Kekse

Haferflocken-Schokoladen-Kekse

Wer es etwas körniger haben möchte, kann bei der Zubereitung der Kekse auch auf kernige Haferflocken zurückgreifen. Auch eine Variation aus verschiedenen Schokoladen oder gar die Verarbeitung von etwas weißer Schokolade kann je nach Geschmack versucht werden.

Ravioli mit Walnuss-Schalotten-Füllung in gebräunter Salbeibutter

Ravioli mit Walnuss-Schalotten-Füllung in gebräunter Salbeibutter

Das Beste an frischen Ravioli ist definitiv die Möglichkeit, seine Füllung nach eigenem Geschmack zusammenzustellen. In diesem Rezept besteht die Füllung aus den überaus harmonisierenden Zutaten Frischkäse, Schalotten, Walnüsse und Pecorino.

Manchmal lohnt es sich einfach etwas mehr Zeit in die Vorbereitung zu investieren. Aber zum Glück gibt es Helfer, die einem das Leben doch gehörig vereinfachen. Für die Zubereitung von Ravioli empfehle ich wärmstens sich ein Raviolibrett zu besorgen, da das aus meiner Sicht die einfachste Methode ist, Ravioli selbst herzustellen. Zum anderen sind die Ravioli dadurch auch alle gleich groß.

Lauch-Champignon-Quiche

Lauch-Champignon Quiche

Es muss nicht immer die klassische Quiche Lorraine sein. Wie hier kann man selbstverständlich auch weitere Zutaten hinzufügen. Der Speck verleiht der Quiche einen speziellen Würzigen Geschmack, welcher durch den kräftigen Lauch und die Champignons perfekt abgerundet wird..

Satéspieße mit Petersilien-Naturreis

Saté-Spieß mit Petersilienreis

Bei diesem Gericht habe ich mit Absicht einen Naturreis (auch Vollkornreis genannt) gewählt, damit man neben den zwei Hähnchenfleisch-Spießen auch wirklich satt wird. Zudem verfügt der Naturreis auch über einen intensiveren, nussigen Geschmack, welcher perfekt zur Erdnussoße passt.

Man kann natürlich auch eine andere Sorte Reis verwenden. Bei diesem Gericht bietet sich als Alternative gewöhnlicher Langkornreis an, welcher bei der Zubereitung nur die Hälfte der Kochzeit benötigt um verzehrbereit zu sein.