Rib-Eye Steak in Thymian-Butter

Rib-Eye Steak mit Thymian-Butter
Warning: A non-numeric value encountered in /customers/b/5/1/fine-fresh-food.com/httpd.www/wp-content/themes/biscuitchildde/functions.php on line 86 Warning: A non-numeric value encountered in /customers/b/5/1/fine-fresh-food.com/httpd.www/wp-content/themes/biscuitchildde/functions.php on line 86 Warning: A non-numeric value encountered in /customers/b/5/1/fine-fresh-food.com/httpd.www/wp-content/themes/biscuitchildde/functions.php on line 86 Warning: A non-numeric value encountered in /customers/b/5/1/fine-fresh-food.com/httpd.www/wp-content/themes/biscuitchildde/functions.php on line 86

Wie der ein oder andere vielleicht schon gemerkt hat, gibt es auf meinem Blog relativ wenige Gerichte mit Fleisch. Ich bin zwar nicht Vegetarier, verzichte aber zum Großteil auf den Genuss von Fleisch. Grund hierfür ist, dass die moderne industrielle “Fleischproduktion” nicht mit meinen Vorstellungen übereinstimmt, wie man Tiere für den menschlichen Verzehr halten sollte.

Dennoch ist ab und an ein schön gebratenes oder gegrilltes Stück Fleisch etwas schönes, dass man sich auch mal gönnen sollte. Bei Preisen von nicht mal 3 EUR für das Pfund Hackfleisch vergeht einem aber schnell die Lust, denn zu solchen Preisen ist eine artgerechte Haltung und Fütterung unmöglich. Aber es gibt ja zum Glück inzwischen schon eine große Auswahl an Bio-Fleisch. Allerdings mangelt es hier meiner Meinung nach noch an der Verfügbarkeit von guten Steaks. Hier gibt es im Raum München eine gute Möglichkeit, sich hochwertiges Bio-Fleisch direkt nach Hause liefern zu lassen. Nämlich der Bio-Fleisch-Versand Jäger & Sammler.

Dort wird einen neben üblichen Rindfleischsorten auch qualitativ hochwertiges Schweine- und Hähnchenfleisch in Bioqualität angeboten. Ich habe für euch diesen Versand getestet und freue mich, nun meine Einschätzung darüber zu schreiben.

Angebot
Wie bereits erwähnt, erhält man bei Jäger & Sammler alle gängigen Rindfleischsorten: Rib-Eye, Halsgrat, Filet, Onglet, usw. Aber auch Schweinefilet und Hähnchenbrust ist verfügbar. Zudem kann man hier auch Ochsenfetzen und diverse Beilagen erhalten.

Jäger & Sammler

Bestellung
Die Bestellung ist wie in einem normalen Onlineshop. Auf jeder Produktseite erhält man ausführliche Informationen über das Stück Fleisch, sowie über dessen Herkunft. Man kann sich dann ein Lieferdatum aussuchen und dabei eins von vier Zeitfenstern von je einer Stunde zwischen 17 Uhr und 21 Uhr auswählen. Bezahlt wird mit den gängigen Online-Methoden wie PayPal oder Kreditkarte.

Lieferung
Die Lieferung war bei mir pünktlich im festgelegten Zeitfenster. Das Fleisch wurde vom Inhaber persönlich vorbeigebracht und ich habe Tipps für die Zubereitung bekommen und generell war es eine sehr freundliche Begegnung. Besten Dank Lars, wenn du das hier liest!

Ware
Die Ware ist vakuumverpackt und gekühlt bei mir eingetroffen. Neben dem Fleisch war in der Lieferung zudem noch Salz, Pfeffer und Bio-Butterschmalz enthalten. Sowie ein Rezeptvorschlag und Informationen zu den verschiedenen Garstufen und Zubereitungsmethoden.

Jäger & Sammler

Preis
Der Preis ist wie bei Bio-Fleisch üblich wesentlich höher als bei herkömmlichen Fleisch. Wer aber Wert auf qualitativ hochwertiges und fair produziertes Fleisch legt, ist sicher bereit hierfür auch den entsprechenden Preis zu zahlen. Wer über einen Wert von 35 EUR bestellt, spart sich zudem noch die Lieferkosten.

Fazit
Auch in einer Großstadt wie München ist es weiterhin nicht so einfach Rindersteaks und Filets in Bio-Qualität zu bekommen. Deswegen ist es hervorragend, wenn man sich das Fleisch bequem nach Hause liefern lassen kann. Die Preise sind natürlich relativ gesehen hoch, aber für das dort angebotene Fleisch, den netten und persönlichen Service, die Transparenz der Produkte sowie für das Wohl der Tiere absolut gerechtfertigt. Wer nur ab und zu ein gutes Stück Fleisch ist – und das sollte meiner Meinung auch so sein – der kommt hier voll auf seine Kosten. Und ich kann euch sagen, der Geschmack, d.h. die Qualität des Fleisches ist absolut großartig.

Persönlich wünsche ich den Betreibern viel Erfolg bei ihrem Geschäft und hoffe, dass sie bald auch weitere Haushalte außerhalb von München beliefern können. Ich selbst werde bei Jäger & Sammler sicher mal wieder etwas bestellen.

Selbstverständlich habe ich aus dem Rib-Eye Steak auch etwas leckeres gekocht und möchte euch das Rezept für ein Rib-Eye Steak in Thymian-Butter nicht vorenthalten. Und ich muss ehrlich gestehen, dass das wahrscheinlich das beste Steak war, das ich jemals genießen durfte.


Rib-Eye Steak in Thymian-Butter

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 1
Schwierigkeit: Schwer
Art: Hauptgericht

Zutaten:

  • 1 EL Rapsöl
  • 300g Rib-Eye Steak
  • 20g Butter
  • 2 Zweige Thyminan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zubereitung:

    1. Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Die Temperatur des Öls sollte bei etwa 170°C liegen. Das Fleisch von beiden Seiten jeweils 3 Minuten scharf anbraten. Wichtig: Das Fleisch dabei aber nur ein Mal wenden.
    2. Hitze auf ein Minimum reduzieren. Butter, Thymian und den flach gedrückten Knoblauch hinzugeben. Nun das Steak mit der schaumigen Butter für eine Minute übergießen. Anschließend umdrehen und eine weitere Minute übergießen. Dies 2 Mal wiederholen, also insgesamt 6 Minuten übergießen. So erreicht man ein perfekt medium gegartes Steak.
    3. Nach dam Braten das Steak 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit gemahlenem Salz und Pfeffer bestreuen.