Nuss-Nougat-Sterne

Nuss-Nougat-Sterne

Als letztes Rezept im Weihnachts-Special präsentiere ich euch leckere Nuss-Nougat-Sterne. Mit kräftigen Kakao gebackene Butterplätzchen, die mit etwas Nougat überzogen und mit Haselnüssen, Zimt und Zucker verfeinert werden.

Bald ist Heiligabend und ihr habt noch ein paar Tage diese leckeren Plätzchen zu backen und mit euren liebsten am Weihnachtstisch zu teilen. Oder verpackt sie doch in einer schönen Dose oder Tütchen, schreibt ein persönliches Kärtchen dazu und verschenkt sie. Die oder der Beschenkte wird sich sicherlich freuen.

Nuss Nougat Sterne

Diese Jahr gibt es auch bei uns wieder allerlei Weihnachtsplätzchen. Allerdings nur die Rezepte für die Engelsaugen und diese Nuss-Nougat-Sterne haben es auf das Blog geschafft. Die Vanille- und Schokoladen-Kokos-Plätzchen werden dann vielleicht nächstes Jahr vorgestellt. Was habt ihr sonst noch für Plätzchen gebacken? Schreibt es doch in die Kommentare.

Mit diesen Rezept endet nun auch das Weihnachts-Spezial auf meinem Blog. Ich hoffe ihr hattet Freude mit den hier vorgestellten weihnachtlichen Rezepten. Das Weihnachtsgewinnspiel läuft noch bis einschließlich dem 26.12.2014. Wenn ihr noch nicht teilgenommen hab, dann macht es doch noch hier.


Nuss-Nougat-Sterne

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 30
Schwierigkeit: Einfach
Art: Gebäck

Zutaten:

  • 150g Butter, weich
  • 125g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250g Mehl
  • 45g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 100g Nougatmasse
  • 20g Haselnusskerne, ganz
  • Zimt
  • Zucker
  • Zubereitung:

    1. Butter, Zucker und Vanillezucker miteinander für etwa 5 Minuten schaumig rühren. Das Ei hinzugeben uns solange rühren bis es geradeso untergerührt ist.
    2. Mehl, Kakao und Salz in einer separaten Schüssel vermischen und anschließend zur Buttermasse hinzugeben und alles miteinander zu einem homogenen Teig verkneten.
    3. Den Teig flach zu einer Kugel formen und leicht flach drücken. In Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.
    4. Ofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
    5. Nach der Kühlzeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 4mm). Dabei das Nudelholz mit ausreichend Mehl bestreichen, damit der Teig nicht anklebt.
    6. Nun die Plätzchen mit einer Sternform ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
    7. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und 9 Minuten backen. Die Plätzchen anschließend komplett auskühlen lassen.
    8. Die Haselnüsse mithilfe eines Mixers zu gröberen Stücken zerkleinern. Etwas Zucker mit ein wenig Zimt in einer kleinen Schale vermischen.
    9. Die Nougatmasse in der Mikrowelle bei max. 200 Watt für 5 Minuten schmelzen und in einen Spritzbeutel mit einem feinen Lochaufsatz füllen. Das Nougat nun zick-zack-förmig auf den Sternen verteilen und etwas Haselnüsse darüber geben. Etwas Zimt-Zucker darüber streuen und auskühlen lassen.


    1 Kommentar zu “Nuss-Nougat-Sterne

    1. Ich bin schon auf der Suche nach tollen Rezepten für Weihnachtsplätzchen *grins* Da kann man ja nie zu früh dran sein und das hier klingt sooo lecker 😉 Speicher ich mal ab für die nächsten Wochen….ja is denn heut scho Weihnachten?”
      LG
      Malene

    Kommentare sind geschlossen.