Kartoffel-Champignon-Gratin mit Lauch

Kartoffel-Champignon-Gratin mit Lauch

Champignons und Lauch verwandeln das Gratin Dauphinoise zu einem schmackhaften Hauptgericht. Wohingegen das klassische Kartoffelgratin mehr als Beilage gereicht wird, ist das hier vorgestellte und vom Geschmack intensivere Gratin als eigenständige Mahlzeit besser geeignet.

Wer es jedoch als Beilage servieren möchte, halbiert die Mengenangaben dieses Rezeptes und reicht es zum Bespiel zu einem Steak oder anderen Fleischgerichten.


Kartoffel-Champignon-Gratin mit Lauch

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 2
Schwierigkeit: Einfach
Art: Hauptgericht

Zutaten:

  • 400g Kartoffeln (vorw. festkochend)
  • 1 Stange Lauch
  • 125g Champignons
  • 150ml Milch
  • 150ml Sahne
  • 200g Crème fraîche
  • 50g Bergkäse
  • 5g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zubereitung:

    1. Die Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben und den Lauch miteinander in einer Schüssel gut vermischen.
    2. Den Ofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Mit je einer Hälfte jeweils eine Keramik-Tarteform einreiben. Anschließend mit der Butter einfetten. Die Kartoffelscheiben und Lauchringe in beiden Formen gleichmäßig schichten und die Champignons darauf verteilen. Den Käse reiben und gleichmäßig auf den Pilzen verteilen.
    3. Milch, Sahne und Crème fraîche sehr gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die Flüssigkeit gleichmäßig in die Formen gießen.
    4. Die Gratins nun für 1 Stunde im Backofen auf mittlerer Schiene backen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.


    1 Kommentar zu “Kartoffel-Champignon-Gratin mit Lauch

    1. das rezept klingt wahnsinnig lecker und wird auf jeden fall ausprobiert!!
      einen sehr schönen blog hast du mit wirklich tollen Rezepten. das macht spaß, zu lesen!

      herzensgrüße
      nadine

    Kommentare sind geschlossen.