Haselnuss-Vanille-Kipferl mit Nougat-Kern

Haselnuss-Vanille-Kipferl mit Nougat-Kern

Weihnachten steht vor der Tür und wer noch keine Weihnachtsplätzchen hat, findet hier ein passendes Rezept. Anders als gewöhnliche Vanillekipferl, die mit Mandeln verarbeitet werden, wird für diese Kipferl gemahlene Haselnuss verwendet und besitzt zudem noch einen süßen Nougat-Kern.


Haselnuss-Vanille-Kipferl mit Nougat-Kern

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 25
Schwierigkeit: Schwer
Art: Gebäck

Zutaten:

  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 140g Mehl
  • 40g Zucker
  • 1 Messerspitze Bourbon-Vanillemark
  • 1 Eigelb
  • 100g Butter
  • 20g Nougat
  • 25g Puderzucker
  • Zubereitung:

    1. Mehl, Nüsse, Eigelb, Zucker, Bourbon-Vanille und 100g kalte Butter in Stücken in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    2. Den Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und vierteln. Die Viertel jeweils zu etwa im Durchmesser 8mm dicken Strängen rollen. Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Stränge vorsichtig nebeneinander darauf legen. Eine weitere Schicht Frischhaltefolie darüber legen und die Stränge mit Hilfe eines Schneidbrettes vorsichtig auf etwa 4mm flach drücken.
    3. Das Nougat in der Mikrowelle oder im Wasserbad erweichen und anschließend mit einem Pinsel auf je zwei Teigbändern mittig verteilen. Die Teigbänder ohne Nougat anschließend jeweils vorsichtig auf die mit Nougat bestrichenen Teigbänder legen und die Seiten leicht andrücken.
    4. Mit einem scharfen Messer jeweils etwa 3cm von den Teigbändern abtrennen, zu einem Strang rollen und dabei die Seiten mit den Fingern schließen, sodass kein Nougat hervor scheint und die Enden leicht abflachen. Anschließend zu einem Hörnchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    5. Die Kipferl im vorgeheizten Ofen für 12 Minuten backen. Die fertig gebackenen Kipferl aus dem Ofen nehmen und sofort großzügig mit Puderzucker bestäuben.