Halloumi auf warmen Couscous-Salat

Halloumi auf warmen Couscous-Salat

Halloumi, ein Käse aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch mit dem typischen Spalt in der Mitte, ist eine Spezialität Zyperns und wird aufgrund seiner festen Konsistenz gerne auf dem Grill zubereitet.

Der gegrillte Käse passt wunderbar zu Couscous mit gegartem Gemüse, kann aber auch auf zahlreiche andere Varianten zubereitet werden.


Halloumi auf warmen Couscous-Salat

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 2
Schwierigkeit: Einfach
Art: Hauptgericht

Zutaten:

  • 250g Halloumi
  • 175g Couscous
  • 100g Brokkoli
  • 0,5 rote Paprika
  • 50g TK Erbsen
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 0,5 rote Chilischote
  • 0,5 Bund Blattpetersilie
  • Saft von 0,5 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 0,5 TL Korianderpulver
  • Zubereitung:

    1. Die Paprika längs in dünne Streifen schneiden und diese wiederum quer dritteln. Vom Brokkoli die Röschen abtrennen und gegebenenfalls halbieren, den Strunk in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote in feine Ringe schneiden und die gewaschene Petersilie klein hacken.
    2. Einen kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen, etwas Salz hinzugeben und die Paprikastücke und die gefrorenen Erbsen hinzugeben. Nach 5 Minuten kochen den Brokkoli hinzugeben und weitere 2 Minuten kochen. Das Gemüse abgießen und zur Seite stellen.
    3. Den Couscous in eine Schüssel geben und Zimt, Kreuzkümmel und Korianderpulver untermischen. 300ml heiße Gemüsebrühe hinzugeben, die Schüssel mit einem großen Teller abdecken und den Couscous für 5 Minuten ziehen lassen.
    4. In der Zwischenzeit den Halloumi quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden, eine Grillpfanne oder den Grill anheizen und von beiden Seiten etwa 2 Minuten grillen bis der Käse leicht gebräunt ist.
    5. Den Couscous mit einer Gabel auflockern, Chili, Gemüse, Zitronensaft, Petersilie und Olivenöl hinzugeben, gut vermischen und auf einem Teller anrichten. Den gegrillten Halloumi darauf legen, servieren und genießen.