Französisches Baguette

Französisches Baguette

Passend zum aktuellen Titelbild gibt es hier nun das Rezept zu einem richtigen Baguette französischer Art.

Anders als in der Bäckerei erhältlich, hat man hier ein Baguette, dass auch wirklich nach einem Baguette schmeckt und nicht mit Backtriebmitteln, Konservierungsstoffen und weiteren unnötigen Zutaten hergestellt wird.

Für die Zubereitung bietet sich ein spezielles Baguette-Blech an, welches dafür sorgt, dass das Baguette von allen Seiten gleichmäßig gebacken wird. Ist kein spezielles Blech zur Hand, geht es auch auf einem Backrost mit Backpapier belegt.

Das fertige Baguette hat eine Länge von ca. 38cm und reicht für 2-3 Personen.


Französisches Baguette

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Schwierigkeit: Einfach

Zutaten:

  • 250g Weizenmehl (Typ 550)
  • 160ml handwarmes Wasser
  • 2TL Salz
  • 1TL Trockenhefe
  • Zubereitung:

    1. Die Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Salz dem Mehl zugeben. Die Zutaten anschließend mit einem Holzlöffel verkneten. Hier ist darauf zu achten, dass der Teig nicht zu stark durchgeknetet wird sondern lediglich solange, bis eine Kugel geformt werden kann. Die Teigkugel anschließend zugedeckt für 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
    2. Nach 15 Minuten den Teig aus der Schüssel nehmen, mit der Hand flachschlagen und zu einem Quadrat formen. Jede Ecke des Quadrates nun etwas mehr als bis zur Mitte übereinander einschlagen bis ein kleinerer quadratischer Teigball entsteht. Darauf folgend wieder 15 Minuten in der Schüssel ruhen lassen. Diese Prozedur muss ein weiteres Mal durchgeführt werden und erneut 15 Minuten ruhen – also insgesamt muss man den Teig 3 Mal 15 Minuten ruhen lassen und 2 Mal falten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 240°C (Umluft) vorheizen.
    3. Nach der letzten Ruhezeit wird der Teig mit den Händen auf einer Oberfläche zur länglichen Baguetteform gerollt bevor man den Teig auf das Blech legt und erneut 15 Minuten ruhen lässt.
    4. Nach der letzten Ruhezeit schneidet man den Teig mit einem scharfen Messer mehrfach diagonal ein, besprüht ihn leicht mit Wasser und bestäubt ihn mit Mehl bevor man ihn für 20 Minuten in den Backofen gibt. Währen des Backens muss sich auf der untersten Ebene des Ofens ein mit Wasser gefülltes Backblech befinden.
    5. Nach 20 Minuten Backzeit das Baguette entnehmen, auskühlen lassen und genießen.


    1 Kommentar zu “Französisches Baguette

    Kommentare sind geschlossen.