Chili-Knoblauch-Hühnchen mit Sesam-Nudeln

Chili-Knoblauch-Hühnchen mit Sesam-Nudeln

Asiatische Sesam-Bandnudeln mit süß-scharfem Hühnchen und frischen Bohnensprossen und Frühlingszwiebeln. Ein Wok-Gericht, das nicht nur schnell zubereitet ist, sondern auch unglaublich gut schmeckt.


Chili-Knoblauch-Hühnchen mit Sesam-Nudeln

Vorbereitung:
Kochen:
Gesamt:
Portionen: 2
Schwierigkeit: Einfach
Art: Hauptgericht

Zutaten:

  • 125g Asia-Bandnudeln
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL neutrales Öl (Raps)
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 150g Bohnensprossen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 rote Chilischote
  • 200g Hünchenbrust
  • 0,5 EL brauner Rohrzucker
  • 0,5 EL Sojasauce
  • Zubereitung:

    1. Die Frühlingszwiebeln diagonal in feine Scheiben schneiden, das Hühnchen waschen und in kleine Stücke teilen. Die Knoblauchzehen und die Chilischote jeweils in feine streifen schneiden.
    2. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen, mit kalten Wasser abschrecken, das Wasser vorsichtig ausdrücken und die Nudeln in eine Schüssel geben. 1 EL Sesamöl darüber geben und vermischen.
    3. 1 EL neutrales Öl in einem Wok oder in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Den Großteil der Frühlingszwiebeln und alle Bohnensprossen und für wenige Minuten anbraten bis sie gar sind. Die Nudeln hinzugeben, gut vermischen, das restliche Sesamöl hinzugeben und in eine Schüssel geben.
    4. Das restliche neutrale Öl in den Wok geben und die Chili- und Knoblauchstreifen für wenige Sekunden scharf anbraten und dann das Hühnchen hinzugeben. Unter Rühren das Hühnchen von allen Seiten anbraten bis es leicht gebräunt ist. Den Zucker und die Sojasauce hinzugeben und unter Rühren solange kochen bis die sich karamellisierende Sojasauce komplett vom Hühnchen aufgenommen wurde.
    5. Die Nudeln auf Tellern verteilen und das gebratene Hühnchen und die restlichen Frühlingszwiebeln darauf verteilen.